Muster räumungsauftrag an gerichtsvollzieher

Trotz Holtbys gut dokumentierter Geschichte der Vertreibungen sagte sie, dass niemand im System seine Vergangenheit in Betracht zog oder ihr davon erzählte, während er ihm mehrere Pausen gewährte. Wenn Sie Schäden verursacht haben, verspätete oder verpasste Mietzahlungen verursacht haben und Ihnen eine Kündigungsanzeige zugestellt wird, wenden Sie sich umgehend an Ihren Vermieter. Oft sind solche Fehler auf Mieterseite leicht zu machen und eine Räumung kann verhindert werden. Sie verlieren nichts, indem Sie versuchen, eine Lösung mit dem Eigentümer der Immobilie zu kommunizieren, sowieso. Gerichtsvollzieher dürfen Ihre Habseligkeiten nicht beschädigen. Sie können nichts von Ihnen nehmen, um für ihre Kosten oder für Mietrückstände zu bezahlen, es sei denn, das Gericht hat eine separate Anordnung gemacht, die besagt, dass sie dies tun können. Niemals davon ausgehen, dass die Gerichtsvollzieher nicht kommen, nur weil Ihr Vermieter sagt, dass Sie bleiben können. Jedes Mal, wenn sie einen Befehl und einen Gerichtsvollzieher erhielt, um die Familie zu vertreiben, legte Holtby Berufung bei B.C. es Residential Tenancy Branch und, wenn das nicht funktionierte, die Gerichte, die ihm mehr Zeit kauften, berufung. Orion Alexander Holtby und seine Familie wurden seit 2010 von sechs Vermietern in Victoria vertrieben, weil sie die Miete nicht bezahlt haben. Er hat auch ein Vorstrafenregister für Betrug und wurde verklagt und verurteilt, für schlechte Geschäfte zu zahlen. Andere müssen den Richter überzeugen, der den Besitzbefehl erteilen oder verweigern wird. Wenn Ihr Fall hierher fällt, erhalten Sie die Möglichkeit, auf die Ansprüche Ihres Vermieters zu antworten.

Sie müssen Ihre eigenen Beweise und Aussagen vorlegen. Wenn der Vermieter versucht, Sie innerhalb der Zeit ihrer festen Laufzeit zu vertreiben, muss ihnen die sanieren. Dann werden sie direkt an das Gericht zu beantragen, den Besitz der Immobilie zu suchen. Nach dem Gesetz muss der Eigentümer zwingende Gründe für Ihre Räumung vor Gericht geben. Einige Gründe, wenn sie durch Beweise untermauert werden, sind unwiderlegbar. Sie werden unmittelbar dazu führen, dass der Vermieter einen Besitzbefehl erhält. So werden z. B. Mietrückstände von mehr als zwei Monaten zu einer definitiven Räumung führen. Die Regierung hat ihr Verbot von Zwangsräumungen in England und Wales um weitere zwei Monate verlängert und damit die Atempause für Tausende von Mietern verlängert, die während der Sperrung schwierigkeiten hatten, die Miete zu zahlen.

Es kann möglich sein, eine Räumung zu halbieren oder ganz zu verhindern. Prüfen Sie zunächst, aus welchen Gründen Ihr Vermieter ausziehen möchte. Sie müssen in abschnitt 21 hinweist werden, zusammen mit dem gewünschten Auszugsdatum. Wenden Sie sich an Ihren Vermieter und sehen Sie, ob Sie diese Gründe nicht aushandeln können. Oft dienen Vermieter eine Mitteilung zu beenden, nur um ihre Mieter zu schnappen. Durch die Verwendung einer Kündigungsmitteilung können Vermieter ein gewisses Maß an Disziplin bei der Nutzung der Immobilie durchsetzen. Ein Schuldner kann sich einer Zwangsräumung widersetzen, da dies z. B. der Fall sein kann, dass sie gekündigt oder ein Teil des Vermögens, das der Gerichtsvollzieher beschlagnahmt, ausgeschlossen wird.

Es ist dann Sache des Gerichtshofs, über die Begründetheit des Einspruchs zu entscheiden. Alle Räumungsklagen wurden bis mindestens 23. August auf Eis gelegt. Sie müssen schnell handeln. Es ist ratsam, Spezialisten zu bekommen, um die richtigen Verfahren zu verwenden und die Gerichtsformulare ordnungsgemäß auszufüllen. Für weitere Informationen, sprechen Sie mit einem Berater bei Shelter. “Das Verbot hat Menschen, die während dieser Pandemie ihren Arbeitsplatz verloren haben, nicht davon abgehalten, Mietrückstände zu erleidet. Selbst wenn sie einen Plan haben, sie zurückzuzahlen, werden diese Schulden die angeschlagenen Mieter direkt zurück in die Schusslinie einer automatischen Räumung werfen, sobald das Verbot aufgehoben wird.” Diese Seite gibt Auskunft darüber, was passiert, wenn eine Räumung stattfindet.